Hartmetallfrässtifte für Hochleistung, MICRO, Spitzbogenform SPG

Hartmetall Hochleistungsfrässtift MICRO Spitzbogen SPG Ø 06x18 mm Schaft-Ø 6 mm Feinbearbeitung

Artikel-Nr.: 21122573
EAN: 4007220003916
Anmelden / Registrieren Händlersuche
Optionen wählen
Ø Außen
Ø Schaft
Länge, Gesamt
Länge, verzahnt
Technische Daten

Hartmetall Hochleistungsfrässtift MICRO Spitzbogen SPG Ø 06x18 mm Schaft-Ø 6 mm Feinbearbeitung


Länge, Gesamt
55 mm
Länge, verzahnt
18 mm
RPM bis, Stähle bis 1.200 N/mm²
40000 RPM
RPM bis, gehärtete vergütete Stähle über 1.200 N/mm²
32000 RPM
RPM bis, graues Gusseisen, weißes Gusseisen
40000 RPM
RPM bis, harte NE-Metalle
32000 RPM
RPM bis, hochwarmfeste Werkstoffe
32000 RPM
RPM bis, rost- und säurebeständige Stähle
32000 RPM
RPM von, Stähle bis 1.200 N/mm²
32000 RPM
RPM von, gehärtete vergütete Stähle über 1.200 N/mm²
24000 RPM
RPM von, graues Gusseisen, weißes Gusseisen
32000 RPM
RPM von, harte NE-Metalle
24000 RPM
RPM von, hochwarmfeste Werkstoffe
24000 RPM
RPM von, rost- und säurebeständige Stähle
24000 RPM
Zahnung
MICRO
Ø Außen
6 mm
Ø Schaft
6 mm
Verpackungseinheit
1 Stück
Beschreibung

Hartmetallfrässtifte mit der Zahnung MICRO sind speziell auf die Feinzerspanung ausgelegt und werden in Bereichen eingesetzt, in denen üblicherweise Schleifstifte verwendet werden. Sie bieten eine höhere Zerspanungsleistung und erzeugen eine hohe Oberflächengüte, besonders im Vergleich zu herkömmlichen gefrästen Oberflächen. Gleichzeitig arbeiten sie vibrationsarm und mit wenig Lärm. Sie behalten ihre Geometrie über die gesamte Standzeit. Sie eignen sich bestens für Bearbeitungsaufgaben im Hand- und Maschineneinsatz. Es können nahezu alle Werkstoffe bis zu einer Härte von 68 HRC bearbeitet werden.

Spitzbogenförmiger Frässtift nach DIN 8032, Spitze abgeflacht.

Vorteile
  • Hohe Oberflächengüte.
  • Gegenüber Schleifstiften keine Geometrieveränderung durch Abnutzung/Verschleiß.
  • Bearbeitung nahezu aller Werkstoffe bis 68 HRC.
  • Dank exaktem Rundlauf ist schlagfreies Arbeiten ohne Rattermarken möglich. Somit wird der Verschleiß von Werkzeug und Werkzeugantrieb deutlich reduziert.
Anwendungsempfehlungen
  • Besonders gut zur Feinbearbeitung, für sehr feine Putzarbeiten, Korrekturen im Werkzeug- und Formenbau oder zum Schärfen von Schnittwerkzeugen geeignet.
  • Setzen Sie die Werkzeuge möglichst auf leistungsstarken Antrieben mit elastisch gelagerter Spindel ein, um Vibrationen zu vermeiden.
  • Beachten Sie die Drehzahlempfehlungen.
  • Wenn der kleinste Bereich des Frässtiftdurchmessers zum Einsatz kommt, kann die empfohlene Drehzahl entsprechend erhöht werden.
  • Für den wirtschaftlichen Einsatz von Frässtiften wird im oberen Drehzahl-/Schnittgeschwindigkeitsbereich gearbeitet. Setzen Sie Frässtifte mit einem Schaftdurchmesser von 6 mm auf Antrieben mit einer Leistung ab 300 Watt ein.
Bearbeitbare Werkstoffe
Bronze
Edelstahl (INOX)
Einsatzstähle
Gehärtete, vergütete Stähle über 1.200 N/mm² (< 38 HRC)
Grau-/Sphäroguss (GG/GJL, GGG/GJS)
Gusseisen
Kobaltbasislegierungen
NE-Metall hart
Nickelbasislegierungen (z. B. Inconell und Hasteloy)
Schwarzer Temperguss (GTS, GJMB)
Stahl
Stahl, Stahlguss
Stahlguss
Stähle bis 1.200 N/mm² (< 38 HRC)
Stähle bis 700 N/mm² (< 220 HB)
Stähle über 700 N/mm² (> 220 HB)
Temperguss
Titan
Titanlegierungen
Weisser Temperguss (GTW, GJMW)
Werkzeugstähle
Bearbeitungsaufgaben
Ausfräsen
Egalisieren
Entgraten
Erzeugen von Durchbrüchen
Flächenbearbeitung
Fräsen
Schweißnahtbearbeitung
Antriebsarten
Biegwellenantrieb
Geradschleifer
Roboter
Stationäre Maschinen
Werkzeugmaschine
PFERDVALUE
product.aggregation.prv-eff

product.aggregation.prv-ergo
product.aggregation.prv-ergo
product.aggregation.prv-ergo

Downloads
chevron-leftAlertBrowse fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerSort NoneSort ASCSort DESC