HSS-Spiralbohrer, Ausführung HSSG

Spiralbohrer STEEL Ø 5,2 mm HSS-G N DIN 338 118° universal

Artikel-Nr.: 25203528
EAN: 4007220167045
Anmelden / Registrieren Händlersuche
Optionen wählen
Ø
Technische Daten

Spiralbohrer STEEL Ø 5,2 mm HSS-G N DIN 338 118° universal


Ausführung
STEEL
Länge, Gesamt
86 mm
RPM bis, Stähle bis 700 N/mm²
2150 RPM
RPM bis, Stähle über 700 N/mm²
1550 RPM
RPM bis, graues Gusseisen, weißes Gusseisen
1550 RPM
RPM bis, harte NE-Metalle
3050 RPM
RPM bis, thermopl. Kunststoffe, faserv. Kunststoffe (GFK/CFK)
2450 RPM
RPM bis, weiche NE-Metalle
3700 RPM
RPM von, Stähle bis 700 N/mm²
1550 RPM
RPM von, Stähle über 700 N/mm²
1250 RPM
RPM von, graues Gusseisen, weißes Gusseisen
650 RPM
RPM von, harte NE-Metalle
1550 RPM
RPM von, thermoplastische Kunststoffe, faserverstärkte Kunststoffe (GFK/CFK)
950 RPM
RPM von, weiche NE-Metalle
1850 RPM
Spirallänge
52 mm
Spiralwinkel, bis
30 °
Spiralwinkel, von
25 °
Winkel
118 °
Ø
5.2 mm
Verpackungseinheit
10 Stück
Beschreibung

Bohrwerkzeuge mit Kreuzanschliff für industrielle Einsätze. Vollgeschliffene, rechtsdrehende Ausführungen, die dank ihrer hohen Rundlaufgenauigkeit und exakten Zentrierung präzise Bohrlöcher erzeugen. Spiralbohrer bietet PFERD in den Ausführungen STEEL (118° Spitzenwinkel) und INOX (135° Spitzenwinkel) an.

Hochleistungsbohrwerkzeuge in der Ausführung STEEL in HSSG (M2) für industrielle Einsätze. Vollgeschliffene rechtsschneidende Ausführung mit Kreuzanschliff, die dank ihrer hohen Rundlaufgenauigkeit und exakten Zentrierung präzise Bohrlöcher erzeugt.

Vorteile
  • Sehr gute Spanabfuhr.
  • Hohe Rundlaufgenauigkeit.
  • Exakte Zentrierung und geringe Vorschubkraft dank Kreuzanschliff.
  • Universell geeignet für Stahl, Stahlguss, Grauguss, Temperguss, Bronze, Messing, Aluminium.
  • Leichtes Zentrieren.
  • Hohe Standzeit.
Anwendungsempfehlungen
  • Beachten Sie die empfohlenen Drehzahlen.
  • Verwenden Sie beim Bohren von Metallen möglichst ein hochwertiges Schneidöl oder Kühlschmierstoff. Dies fördert den ruhigen Lauf und verlängert die Standzeit des Bohrers. Ausnahme: Führen Sie während der Bearbeitung von Aluminium statt Schneidöl Petroleum zu.
  • Entfernen Sie die bei der Bearbeitung von Edelstahl (INOX) entstehenden Partikel vom Werkstück, um Korrosion zu vermeiden. Reinigen Sie das Werkstück chemisch oder mechanisch (Ätzen/Polieren usw.).
Sicherheitshinweise
  • Augenschutz benutzen!
  • Sicherheitsempfehlungen beachten!
Bearbeitbare Werkstoffe
Aluminium
Bronze
Duktiles Gusseisen
Duroplaste
Einsatzstähle
Elastomere
Faserverstärkte Duroplaste (GFK, CFK)
Faserverstärkte Duroplaste (GFK, CFK) Faseranteil > 40 %
Faserverstärkte Duroplaste (GFK, CFK) Faseranteil ≤ 40 %
Grau-/Sphäroguss (GG/GJL, GGG/GJS)
Gusseisen
Gusshaut
Gusshaut mit Sandeinschlüssen und Vererzungen
Holz
Kunststoffe
Kupfer
Messing
NE-Metall hart
NE-Metall weich
Schwarzer Temperguss (GTS, GJMB)
Sonstiges
Spanplatte
Stahl
Stahl, Stahlguss
Stahlguss
Stähle bis 1.200 N/mm² (< 38 HRC)
Stähle bis 700 N/mm² (< 220 HB)
Stähle über 700 N/mm² (> 220 HB)
Temperguss
Thermoplaste
Titan
Titanlegierungen
Weisser Temperguss (GTW, GJMW)
Weitere NE-Metalle
Werkzeugstähle
Wälz- und Kugellagerstähle
Zink
hartes Holz
weiche Titanlegierungen (Zugfestigkeit 500 N/mm²)
weiches Holz
Bearbeitungsaufgaben
Bohren
Antriebsarten
Bohrmaschine
Roboter
Stationäre Maschinen
Ständerbohrmaschine
Werkzeugmaschine
Downloads
chevron-leftAlertBrowse fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerSort NoneSort ASCSort DESC