Hartmetallfrässtifte für universellen Einsatz, Zahnung 3 PLUS, Walzenrundform WRC

Hartmetall Frässtift Walzenrund WRC Ø 12x25 mm Schaft-Ø 6x150mm Z3P universal mittel kreuzv.

Artikel-Nr.: 21105327
EAN: 4007220617663
Anmelden / Registrieren Händlersuche
Optionen wählen
Ø Außen
Ø Schaft
Länge, Gesamt
Länge, verzahnt
Technische Daten

Hartmetall Frässtift Walzenrund WRC Ø 12x25 mm Schaft-Ø 6x150mm Z3P universal mittel kreuzv.


Länge, Gesamt
175 mm
Länge, verzahnt
25 mm
RPM bis, Stähle bis 1.200 N/mm²
7000 RPM
RPM bis, gehärtete vergütete Stähle über 1.200 N/mm²
7000 RPM
RPM bis, graues Gusseisen, weißes Gusseisen
7000 RPM
RPM bis, weiche NE-Metalle
7000 RPM
Zahnung
3 PLUS
Ø Außen
12 mm
Ø Schaft
6 mm
Verpackungseinheit
1 Stück
Beschreibung

Zahnung 3 PLUS ist kreuzverzahnt und eignet sich besonders gut zur Zerspanung von Gusseisen, Stahl, Edelstahl (INOX), Nickelbasis- und Titanlegierungen. Sie zeichnet sich durch einen hohen Materialabtrag aus.

Hartmetallfrässtifte für universelle Anwendungen eignen sich zur Fein- und Grobzerspanung auf den wichtigsten industriell verwendeten Werkstoffen. Sie bieten eine gute Zerspanungsleistung und können werkstoffübergreifend eingesetzt werden.

Walzenrundförmiger Frässtift nach DIN 8032 mit Verzahnung nach DIN 8033. Kombination zylindrischer und kugelförmiger Geometrien.

Hartmetallfrässtifte mit Langschaft eignen sich hervorragend für die wirtschaftliche Bearbeitung von kleinen, schwer zugänglichen Stellen an Bauteilen. Sie können, wenn es der Einsatz erfordert, gekürzt werden. Diese Ausführung verfügt über einen Stahllangschaft.

Vorteile
  • Gute Zerspanungsleistung durch optimale Abstimmung von Hartmetall, Geometrie und Zahnung.
  • Hohe Standzeit.
  • Dank exaktem Rundlauf ist schlagfreies Arbeiten ohne Rattermarken möglich. Somit wird der Verschleiß von Werkzeug und Werkzeugantrieb deutlich reduziert.
  • Hohe Oberflächengüte.
Anwendungsempfehlungen
  • Für den wirtschaftlichen Einsatz von Frässtiften wird im oberen Drehzahl-/Schnittgeschwindigkeitsbereich gearbeitet. Setzen Sie Frässtifte mit einem Schaftdurchmesser von 6 mm auf Antrieben mit einer Leistung ab 300 Watt ein.
Sicherheitshinweise
  • Die maximalen Einsatzdrehzahlen mit Werkstückkontakt sind im Vergleich zu den empfohlenen Drehzahlen bei Hartmetallfrässtiften mit Standardschaftlängen aus Sicherheitsgründen reduziert. Beachten Sie den Produktbeileger.
  • Beim Arbeiten mit großen Schaftlängen ist es zwingend erforderlich, das Werkzeug vor dem Einschalten der Antriebsmaschine mit dem Werkstück in Kontakt zu bringen bzw. in das Werkstück (Bohrung, Nut) einzuführen. Der Werkstückkontakt bei laufendem Betrieb muss grundsätzlich gewährleistet sein. Bei Nichtbeachtung besteht die Gefahr des Abknickens des Frässtiftes und somit eine erhöhte Unfallgefahr. Ist der ständige Kontakt zwischen Werkzeug und Werkstück im Einsatz nicht gewährleistet, dürfen die maximalen Leerlaufdrehzahlen nicht überschritten werden.
  • Nicht für Roboter- oder stationären Einsatz geeignet. Abknickgefahr. Nur spielfreie Spannsysteme/Antriebe verwenden.
Bearbeitbare Werkstoffe
Aluminiumlegierungen hart
Edelstahl (INOX)
Einsatzstähle
Gehärtete, vergütete Stähle über 1.200 N/mm² (< 38 HRC)
Grau-/Sphäroguss (GG/GJL, GGG/GJS)
Gusseisen
Hochwarmfeste Werkstoffe
Kobaltbasislegierungen
Nickelbasislegierungen (z. B. Inconell und Hasteloy)
Schwarzer Temperguss (GTS, GJMB)
Stahl
Stahl, Stahlguss
Stahlguss
Stähle bis 1.200 N/mm² (< 38 HRC)
Stähle bis 700 N/mm² (< 220 HB)
Stähle über 700 N/mm² (> 220 HB)
Temperguss
Weisser Temperguss (GTW, GJMW)
Werkzeugstähle
Bearbeitungsaufgaben
Ausfräsen
Egalisieren
Entgraten
Erzeugen von Durchbrüchen
Flächenbearbeitung
Fräsen
Schweißnahtbearbeitung
Antriebsarten
Biegwellenantrieb
Geradschleifer
Roboter
Stationäre Maschinen
Werkzeugmaschine
Downloads
chevron-leftAlertBrowse fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerSort NoneSort ASCSort DESC